Rechnungskauf im Internet – ohne Zahlungsausfälle

Der Online Shopper wünscht sich bei Bestellungen im Internet eine sichere, bequeme und einfache Bezahlung: Den Rechnungskauf – getreu dem Motto: Erst Ware, dann Geld. 84,9 Prozent aller Online-Kunden kauften bereits per Rechnung und und 69,1 Prozent kaufen regelmässig per Rechnung. Internethandel.de erklärt, wie der Rechnungskauf im Online-Shop ohne Zahlungsausfälle funktioniert.

Bequem und einfach ist der Rechnungskauf, weil der Kunde keine sonderlichen Aktivitäten leisten muss. Ein Account bei externen Zahlungsanbieter ist nicht notwendig. Die Preisgabe von persönlichen Daten ist somit nicht erforderlich. Der Online Shopbetreiber benötigt lediglich vom Käufer Namen und Anschrift. Die Daten sind ohnehin für die Bestellung notwendig. Kein Wunder, dass der Rechnungskauf in Deutschland die beliebteste Zahlungsmethode ist. Doch wie sehen dies die Onlinehändler?

Titelbild-Internethandel-Ausgabe-118-201308-Rechnungskauf-ohne-ZahlungsausfaelleLediglich 58 Prozent der Online-Shops in Deutschland bieten Rechnungskauf an
Grund dafür, ist die Befürchtung massiver Zahlungsausfälle. Eine aktuelle Studie zeigt, dass 56 Prozent aller Online-Händler in mehr als 3 Prozent der Fälle Unregelmäßigkeiten im Zahlungsverhalten feststellen. 27 Prozent klagen über Zahlungsstörungen in 1 bis 3 Prozent der Fälle und nur 17 Prozent der befragten Händler leiden zu weniger als 1 Prozent unter einer schlechten Zahlungsmoral. Ein Dilemma!

Immer mehr Online-Kunden erwarten jedoch Rechnungskauf und nehmen das Zahlungsangebot als wichtiges Service-Merkmal wahr. Nach Einführung des Rechnungskaufs, berichten Shop-Betreiber, einsteht beim Kunden das positive Gefühl, bezahlen zu dürfen. Dieses Empfinden steigert die Conversion Rate, den Warenkorbwert und den Umsatz.

Angst vor Zahlungsausfällen? Das muss nicht sein!
Die aktuellen Ausgabe 118 (August 2013) von Internethandel.de beschäftigt sich ausführlich mit dem Thema Rechnungskauf im Online-Handel. Die Recherche zeigte, dass ein durchdachtes und konsequentes Risikomanagement durch den Onlinehändler Zahlungsausfällen vorbeugt. „Um Kunden jedoch einen extrem guten Service bieten zu können,  gehört auch der Rechnungskauf im Onlineshop dazu.“, so Mario Günther, Chefredakteur von Internethandel.de. Das Ergebnis der Nachforschungen und Recherchen ist in der Titelstory der aktuellen Ausgabe von Internethandel.de zusammengefasst. Es werden Möglichkeiten und Methoden aufzeigt, die den Rechnungskauf im Internet zu 100 Prozent absichern können. Damit sind kleine und mittlere Online-Händler in der Lage, einen risikolosen Rechnungskauf zu günstigen Konditionen im eigenen Shop einzuführen.

Die Welt des E-Commerces wird mit weiteren Themen in der aktuellen Ausgabe von Internethandel.de abgerundet. Hierzu zählen News aus der Branche, Berichte über  Internetgeschäftsideen, Reportagen und vieles mehr. Holen Sie sich jetzt die kostenlose Leseprobe von Internethandel.de.

Über Ines Alte

Ines Alte ist vertraut mit Leadership und Coaching und hat sich seit Mai 2011 auf die Themen strategische Innovationen und Change Management in unterschiedlichen Unternehmenskulturen spezialisiert. Seit vielen Jahren berät sie erfolgreich Unternehmen im Bereich der Online Marketing Strategie.
Dieser Beitrag wurde unter Online Marketing abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s